Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

JCD

Purser

Beiträge: 107

Vorname: Joachim

Wohnort: Hofheim

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 168 017

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

71

Freitag, 29. Juli 2016, 07:17

FraPort hat sich hier wohl wieder ein "Meisterstück" geleistet.
Aber daran haben wir und ja in den letzten Jahren gewohnt.

Ein Beispiel wie es besser gehen kann, hat DUS am letzten Freitag beweisen.
An diesem Tag eröffnete Singapore Airlines die Strecke SIN - DUS und kam mit A350 angeflogen.
Geplante Landung in DUS 6:30 Uhr, letztendlich kam die Maschine doch etwas früher.

Nicht nur das der Flughafen in der frühe Morgenstunden eine Spottertour organisiert hat. Nein. Die Terrasse wurde extra dafür um 6:00 Uhr morgens geöffnet um möglichst vielen Besuchern eine Sicht auf die Maschine zu ermöglichen.
Mittags bei Abflug des A-350 dann folgendes: ein Teil der Besucherterrasse war wegen eines Open Air Kinos abgesperrt. Diese Absperrung wurde vom Sicherheitspersonal auch überwacht.
Von diesem gesperrten Bereich hätte man einen guten Blick auf das Gate und den A-350 gehabt.
Als der A-350 gepusht wurde, gab das Sicherheitspersonal die Fläche frei, so dass man einen ungehinderten Blick auf die Maschine und Feuerwehrdusche hatte.
Als die Maschine weg war, wurde der Bereich wieder gesperrt.
Ich denke, so macht man sich Freunde bei den Besuchern und Spottern.

Gruß
JCD

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LimaPapa (29.07.2016), Comet (29.07.2016), Ralf Drews (29.07.2016), Franky (29.07.2016), Ju52 (29.07.2016), Alejandro (29.07.2016), GAF (29.07.2016), diddi (29.07.2016), Gerald K. (29.07.2016), ziehaffe (29.07.2016), David (29.07.2016), flyA380 (30.07.2016), Guido (30.07.2016), moddin (01.08.2016), MathiasA330 (12.10.2016)

JPD

Purser

Beiträge: 58

Vorname: Jens-Peter

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 115 451

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

72

Freitag, 29. Juli 2016, 08:20

Hallo!

Wartet mal ab... Nachdem man in Hamburg Fotolöcher in die Zäune gemacht hatte, rief das den NDR auf den Plan. Die Löcher waren nämlich so groß, dass man Bomben oder Kleinkinder durchschieben konnte - das konnte so nicht weitergehen. Glücklicherweise greifen Journalisten bei solche Sicherheitsproblemen ein: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ha…,hamj49254.html

Wer weiß, wie lange die Fotolöcher in FRA noch drin sind...

Grüße
Jens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralf Drews (29.07.2016), Rammsteiner (29.07.2016)

Beiträge: 122

Vorname: Michael

Wohnort: Mühlhausen

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 252 660

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 779

  • Nachricht senden

73

Freitag, 29. Juli 2016, 09:03

Hi zusammen,

ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die vielen negativen Kommentare überhaupt nicht nachvollziehen kann...
Seid doch mal ehrlich, wer von uns Spottern verbringt die größte Zeit auf der Terrasse, denke mal das sind nur ganz ganz wenige.
Das Hauptklientel der Terrassenbesucher sind Familien und Reisende, die mit Sicherheit nicht den ganzen Tag dort verbringen und die machen ihre Fotos ob mit oder ohne Zaun.
Klar können wir uns hinstellen und drüber meckern das früher alles besser war, dennoch sollten wir mit dem was wir in Frankfurt haben zufrieden sein. Es gibt am FRA viele andere Möglichkeiten unserem Hobby ungestört nachzugehen und das sollte doch im Vordergrund stehen.

Autsch.....das war´s dann wohl mit einer Wiederholung der Spotternacht. Wer erinnert sich noch dran? Terrasse war damals bis 23:30 offen und es hatten nur Spotter Zugang. Dieses Event werde ich nie vergessen. Dafür bin ich euch heute noch dankbar@FRAPORT.

ich denke das Problem lässt sich durch ne halbjährlich gesponserte Nacht-Spottertour seitens FRAPORT lösen... so als Entschädigung... ;)

In diesem Sinne ein schönes und erfolgreiches Wochenende
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Michael D.« (29. Juli 2016, 09:29)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jannis (29.07.2016), LimaPapa (29.07.2016), David (29.07.2016), diddi (29.07.2016), Ralf Drews (29.07.2016), Alexa S. (30.07.2016)

Ralf Drews

Administrator

Beiträge: 3 399

Vorname: Ralf

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 7 049 370

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 8318

  • Nachricht senden

74

Freitag, 29. Juli 2016, 10:17

@Michael: Ja, du hast recht, trotzdem war die Terrasse für mich immer wieder mal ein Platz, an dem ich gerne mal "ein paar andere Aufnahmen" machen konnte - vorzugsweise bei bewölktem Himmel.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gerald K. (29.07.2016), Alejandro (29.07.2016), Julian S. (29.07.2016)

Ju52

First Officer

Beiträge: 674

Vorname: Achim

Wohnort: Südheide

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 773 893

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 3348

  • Nachricht senden

75

Freitag, 29. Juli 2016, 20:45

... auch andere lesen unser Forum :D

Neue Besucherterasse - Maschendrahtzaun nervt Frankfurt-Spotter (Quelle: aerotelegraph.com)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flyA380 (30.07.2016)

Christian

Chief Purser

Beiträge: 312

Vorname: Christian

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 565 686

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1610

  • Nachricht senden

76

Freitag, 29. Juli 2016, 20:49

Wie sich doch die Zeiten ändern - noch nicht lange her, da hat man aus DUS neidisch nach FRA geschaut, wo vorbildliche Vorfeldtouren mit tollen Ideen durchgeführt wurden, Nachtöffnungen der Terrasse und nach vielen Jahren ein erfolgversprechender Dialog mit Verantwortlichen etabliert werden konnte.

Heute schauen wir teils neidisch nach DUS... (siehe oben)

Ja, in den unterschiedlichen Regierungsbezirken werden unterschiedliche Anforderungen an die Umsetzung gültiger Vorschriften gestellt von daher ist es nicht unbedingt Fraports Schuld, dass der Zaun errichtet werden musste (auch wenn es ihnen wirtschaftlich wahrscheinlich in die Hände spielt).

Man hätte ja auch den Dialog suchen können, um Lösungen zu finden oder zu erklären, warum es ist wie es ist. Aber die Kommunikation scheint ja leider wieder ziemlich zum Erliegen gekommen zu sein. Eine offizielle Eröffnung der Tribüne an der 25R/07L gab es ja auch nicht. Auch keine Ankündigung was man da vorhat etc.

Gibt es eigentlich den sog. Spotterbeauftragten noch? Was bringt die Position eigentlich, wenn der der sie bekleidet weder mit noch zu denen spricht, deren Interessen er (angeblich) vertreten soll?

Fraport wird um die Spotter auf der Terrasse nicht traurig sein. Ein Spotter der seine Verpflegung wahrscheinlich mitbringt, einmal Eintritt zahlt um dann den halben Tag ein Fotoloch zu blockieren bringt dem Airport nicht viel. Ist wie ein Stammgast in der Kneipe, der sich täglich an einem Getränk festhält und dann noch zickig wird, wenn der Wirt morgens um 2 zumachen will.
Es gibt doch genug Personen, die sich nur kurz am Flughafen aufhalten, viel Geld im Parkhaus zahlen, vielleicht kurz auf der Terrasse vorbei schauen und dann weiteres Geld in den Geschäften am Airport lassen.
Flughäfen wie FRA verdienen den größten Teil ihres Geldes nicht mehr mit dem Flugbetrieb. In den einschlägigen Fachzeitschriften wird schon lange von Shoping Malls mit angeschlossener Landebahn gesprochen.

Naja, beschränken wir uns halt auf die Stellen am Zaun. Ist ja zu den Öffnungszeiten der Terrasse auch besser und wenn ich dem Junior Flugzeugabfertigung zeigen will, fahren wir ohnehin nach DUS oder CGN, denn in FRA sieht man auch auf der Terrasse nicht viel davon - auch ohne Zaun nicht.

Viele Grüße
Christian

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

David (29.07.2016), diddi (29.07.2016), merzbrück (29.07.2016), flyA380 (30.07.2016)

Ralf Drews

Administrator

Beiträge: 3 399

Vorname: Ralf

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 7 049 370

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 8318

  • Nachricht senden

77

Freitag, 29. Juli 2016, 23:55

@Achim: ja, das ist auch gut so, schließlich steht das Forum jedem offen.
@Christian: diese Terrasse steht - wie unser Forum - jedem offen, egal, ob er fotografiert, nur guckt oder Spotter ist. Es gibt außer Spotter schließlich noch mehr Menschen, die die Besucherterrasse aufsuchen. Und das sollten wir zuerst mal berücksichtigen.
Ob und wie da einzelne Instanzen bei der Planung mit einbezogen wurden, kann man nicht sagen. Was einmal an der Aussichtsstelle 07L/25R geklappt hat, muss nicht unbedingt eine gelungene Wiederholung für die Terrasse bedeuten.
Übrigens gab es eine Eröffnung der Aussichtsbrücke an der Düne. Aber die fand nur im ganz kleinen Kreis mit etwas Presse und ohne Blasmusik und Selbstbeweihräucherung statt. Weniger ist manchmal mehr.

Wenn ich mir die Sache für mich selbst betrachte, komme ich zum Ergebnis, dass die Terrasse für mich zwar immer als Alternative zur Vefügung stand, ich aber sie kaum genutzt habe. Das Gegenlicht war weniger der Grund, aber alleine die Parkgebühren, die bei einem Aufenthalt von zwei bis drei Stunden entstehen, haben mich meistens davon abgehalten, hinzufahren.

Die anderen Stellen sind zm Spotten deutlich besser geeignet, dafür wurde in der Vegangenheit wirklich etwas getan.
Wer erinnert sich noch daran, als man sich auf den Radweg an der A5 stellen musste und ständig damit recnen musste, von Radfahrern angefahren zu werden? Oder der alte Affenfelsen? Die erste Ausgabe bis 1992 war ein mit Erde aufgefüllter Betontrog, auf dem Sitzbänke standen, von denen man die Schrauben entwendet hatte. Wenn es mal geregnet hatte, war der Boden auch nicht gerade besucherfreundlich.
Das Modell, das es bis vor vier Jahen gab, hatte wenigstens schon einen Boden mit Verbundsteinen, war aber nach dem Umbau ca. 10cm niedriger. War auch kein Problem, bis man irgendwie wohl überschüssige Restbestände einer Zaunlieferung unbedingt noch hinter dem Flughafenzaun an der 18 aufbauen musste.
Warum konnte nie zweifelsfrei geklärt werden.
Gut, der neue Affenfelsen steht seit 2012 und erfreut sich großer Beliebtheit (auch bei denen, die es am Anfang ablehnten, jemals dort ein Foto zu machen). Ja, ich bin auch ab und zu dort, wenn es mal schnell gehen muss.
Was die neugestaltete Terrasse angeht, habe ich bisher nur eine Vorstellung, wie es dort aussieht. Und diese plüschigen Lifestyle-Schöne-Welt-Werbefotos mit Menschen darauf, mit denen sich kaum ein Bundesbürger identifizieren will, sagen überhaupt nichts aus.
Solange ich nicht dort gewesen bin und mir ein Bild davon gemacht habe, ist mein Meckern bisher nur theoretischer Natur.
Die nächsten Tage sehe ich mir das Ding mal genauer an.


euch einen schönen Abend,

Ralf

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rammsteiner (30.07.2016), flyA380 (30.07.2016), Comet (30.07.2016), Franky (30.07.2016), LimaPapa (30.07.2016), Julian S. (30.07.2016), Guido (30.07.2016), JMO_777 (30.07.2016), moddin (01.08.2016), GeoffreyM (29.08.2016), Alexa S. (31.08.2016)

GeoffreyM

Purser Azubi

Beiträge: 20

Vorname: Geoffrey

Wohnort: Ringeldorf, France

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 15 491

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

78

Montag, 29. August 2016, 10:30

Hallo,

Vor zwei Woche ginngs mit Familie an der Lorelei für das Wochenende. Beim rückweg nach Elsass musste es einfach ein stop in FRA geben. Ich habe die gelegenheit genutzt um mir die neue Terrasse an zu gucken. Hier mal mein gedanken dazu.

Spottern gab es nicht viel, ich wurde sagen ca. 1/10 von die Besuchern hatten Spiegel-Reflex oder Briges, alle andere hatten nur smartphones oder einfach geschaut. Ein man hatte Fernglässer und registrierungen in en heft geschrieben. Ansonsten, viele Familien die anscheinend auf Ihre Flug warteten

Es gibt löscher im Zaun wo man das Objektiv durch schleichen kann, davon gibt es nur wenig und nicht immer an der richtige Stelle. Mit genug brennweite kann man die Objektiv Blendschutz dicht am Zaun machen und es schaffen die Drahten quasi "weg zu zoomen".

Perfekt, ist es nicht aber wenn ich sehe wie Mühsam es ist hier bei SXB zu spotten finde ich immer noch dass FRA sehr Spotterfreundlich ist.

Gruss aus Frankreich
Beste Grüße aus dem Nachbarland :)

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fokker_Friendship (29.08.2016), Gerald K. (29.08.2016), Michael D. (29.08.2016), Julian S. (29.08.2016), Ju52 (29.08.2016), LimaPapa (29.08.2016), flyA380 (29.08.2016), Jannis (29.08.2016), JMO_777 (29.08.2016), Ralf Drews (30.08.2016), Runway18 (30.08.2016), MathiasA330 (12.10.2016)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks