Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRA-Spotterforum.

An alle nicht angemeldeten Besucher, die seit der Eröffnung unseres Forums bei uns vorbei schauen: Wir hoffen, euch gefällt das neue FRA-Spotterforum und wir sehen euch öfter. Möchtet Ihr euch anmelden? Kein Problem, hier ist jeder Planespotter herzlich willkommen...aus FRA, DUS, MUC oder anderswo. Je mehr Mitglieder wir sind, desto mehr Informationen werdet ihr hier finden. Wenn euch etwas fehlt, sagt es uns. Das hier ist ein Mitmachforum, wir laden euch herzlich dazu ein!

Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Beiträge: 102

Vorname: Mathias

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 196 679

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Juni 2014, 01:28

Wichtig wäre halt nur, dass wenn schon ein Plattform kommt, diese auch großgenug wird, und zwar auf der obersten Ebene - es nützt nichts, wenn man so eine Pyramidenkonstruktion hat wie an der 18, wo dann die unteren "unbrauchbaren" Stufen massig Platz bieten, aber oben im Sommer trotzdem extremes Gedränge ist. In meine Augen ist eine Konstruktion mit zwei Stufen die aber dann sehr lang sind besser. Unten eine für diejenigen, die nur gucken möchten oder sich ausruhen möchten, oben eine (ggf. mit Treppe) für diejenigen, die Fotografieren möchten. Die aber dann beide so breit, dass es kein Gerangel mehr gibt. Was ich an der 18 die letzten Jahre schon erlebt habe an Streitigkeiten zwischen Spottern, war echt heftig. Ich halte mich da immer raus, weil mir der "Frieden" und das Miteinander wichtiger ist als ein gutes Foto, aber bei so einigen hatte ich echt schon Sorge dass die sich an den Kragen gehen... Muss nicht sein, wir haben doch alle ein gemeinsames Hobby..

Grüße :)
Gruß, Mathias

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MFSpotti (29.06.2014), Ralf Drews (19.08.2014)

Ralf Drews

Administrator

Beiträge: 3 399

Vorname: Ralf

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 7 049 340

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 8318

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Juni 2014, 01:58

Hallo Mathias,

ich kann mir nicht vorstellen, dass man dort mit einem Betonklotz die Gegend verschandeln will. Das passt nicht in die Gegend und würde mir persönlich auch nicht gefallen. Ich denke eher, es wird eine Holz- / Metallkonstruktion, auf der man mehr Platz haben wird (weil keine Pyramide) und die hoffentlich so hoch gebaut wird, dass man über den Zaun fotografieren kann.

Ralf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deathfire41 (29.06.2014), MathiasA330 (30.06.2014)

moddin

Chief Purser

Beiträge: 451

Vorname: Martin

Wohnort: München

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 896 559

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3002

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Juni 2014, 14:00

Wieso nicht wie in MUC einen großen Erdhügel? Oder alternativ eine Art Tribüne aus Metall. Gibt in der Gegend von Bonn auch so Aussichtstürme aus Metall im Nirgendwo ;)
Wobei bei Metall man sicher Angst hat, dass dir Radarwellen zu sehr reflektieren. Und bei Holz ist die Anfälligkeit gegen Wetter zu stark, daher bleibt als wartungsfreundlichste Alternative nur Erdwall oder Betonplatten.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Grüße aus dem Süden der Republik
Martin
_______________________________

Meine Fliegerbilder bei airliners.net
Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

Dopaminblocker

Purser Azubi

Beiträge: 51

Vorname: Marcel

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 72 259

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. August 2014, 19:44

Auf der lezten Rundfahrt die ich gemacht habe, sagte der Guide daß die Besucherterasse so umgebaut wird, daß man ohne Sicherheitskontrolle auf sie kommen kann. Sie soll seiner Aussage nach mit Glas verkleidet werden... Naja gute Bilder bekommt man in FRA eh woanders

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralf Drews (19.08.2014)

Ralf Drews

Administrator

Beiträge: 3 399

Vorname: Ralf

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 7 049 340

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 8318

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. August 2014, 22:09

"Ohne Sicherheitskontrollen" heißt für mich "ohne Personal", dafür aber mit Glas oder Gitterstäben. Schon bei dem Gedanken daran komme ich mir wie im Zoo vor. Oder Stadelheim.....
Nix für mich.
Und wenn dann innerhalb einer Saison die Besucherzahlen nach unten gegangen sind, wird die Terasse mit der Begründung "... es kommt ja kaum noch jemand...." wieder geschlossen.

gute Nacht,

Ralf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex S. (19.08.2014), GAF (20.08.2014)

JCD

Purser

Beiträge: 107

Vorname: Joachim

Wohnort: Hofheim

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 168 016

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. August 2014, 07:11

Zitat

Und wenn dann innerhalb einer Saison die Besucherzahlen nach unten gegangen sind, wird die Terasse mit der Begründung "... es kommt ja kaum noch jemand...." wieder geschlossen.

Du darfst nicht von den Spotter aus gehen. Die machen nur eine geringe Zahl der Besucher aus.
Wenn der Zugang kostenlos ist, wird die Besucherzahl stark steigen. Momentan schreckt der hohe Eintrittspreis viele ab, mal kurz auf die Terrasse zu gehen.
Bei kostenlosem Eintritt wird sich das schlagartig ändern.

Zitat

dafür aber mit Glas oder Gitterstäben.

Darauf wird es dann wohl hinauslaufen. H.Stiller hat bei der letzten Rundfahrt erwähnt, das er dieses versucht bei den anstehenden Routinen den Leuten auszureden..
Aber entweder freie Sicht = Kontrolle = Kosten = Eintritt
oder
Glasscheibe = keine Kontrolle = keine Kosten = freier Eintritt

Mal abwarten was die Zukunft bringt.

Gruß
JCD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex S. (20.08.2014)

Ju52

First Officer

Beiträge: 674

Vorname: Achim

Wohnort: Südheide

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 773 887

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 3348

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. August 2014, 08:05

Um die Besucherzahl zu steigern würde es auch helfen, die Besucherterrasse besser auszuschildern. Wenn der Fluggast nicht weiß, dass es eine Aussichtsterrasse gibt und wo er den Eingang findet, geht er auch nicht hin. Besonders fehlt die Info am Terminal 1.

Ich (für meine Person) zahle lieber 5,- € Eintritt und muss eine Sicherheitskontrolle passieren, als hinter einer Glasscheibe zu stehen. In Hamburg haben sie solche eine Terrasse und die ist zum Fotografieren nicht so toll.

Ralf Drews

Administrator

Beiträge: 3 399

Vorname: Ralf

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 7 049 340

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 8318

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. August 2014, 09:34

@JCD: Ich gehe nicht von Spottern aus (auch wenn ein nicht unerheblicher Teil die Terrasse besucht), sondern von normalen Besuchern. Es wird wahrscheinlich so sein, dass es die meisten erst mal gar nicht so stört, dass da Scheiben (oder Gitter) sind. Nur wird sich das irgendwann herumsprechen und Einfluss auf die Entscheidung haben, ob man die Terrasse beim nächsten Frankfurt-Besuch noch einmal aufsuchen soll.

Das Sicherheitspersonal kostet Geld - klar. Die Glasscheiben zu reinigen auch. Jede Einrichtung (egal ob jetzt Zoo oder Museum) lebt auch von Rückmeldungen und dem einfachen "Danke!", das ein zufriedener Besuch hinterlässt.
Man muss halt auch dann investieren, selbst wenn manchmal kaum bis nichts an Geld zurückkommt.
Zu dumm, dass man Zufriedenheit, Begeisterung und Qualität nicht in Euro messen kann - so, wie Personalkosten oder Fuhrpark.

Ralf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DC 10-30 (20.08.2014)

Kilian

First Officer

Beiträge: 541

Vorname: Markus

Wohnort: Freigericht

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 823 556

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4533

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. August 2014, 10:26

Moin,

sie können ja auf dem neuem T3 eine Besucherterasse einrichten, so wie früher auf dem T1.
Blick auf die Landebahn, Sonne im Rücken, ach Träum :big-sm-44:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ju52 (20.08.2014), Ralf Drews (20.08.2014)

diddi

First Officer

Beiträge: 849

Vorname: Dietrich

Wohnort: 50 mls ESE of FRA

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 760 024

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 4494

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. August 2014, 11:26

Und viiiiel zu weit weg!
diddi
Mein Equipment: zu alt, um damit angeben zu können... :thumbsup:

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks