Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRA-Spotterforum.

An alle nicht angemeldeten Besucher, die seit der Eröffnung unseres Forums bei uns vorbei schauen: Wir hoffen, euch gefällt das neue FRA-Spotterforum und wir sehen euch öfter. Möchtet Ihr euch anmelden? Kein Problem, hier ist jeder Planespotter herzlich willkommen...aus FRA, DUS, MUC oder anderswo. Je mehr Mitglieder wir sind, desto mehr Informationen werdet ihr hier finden. Wenn euch etwas fehlt, sagt es uns. Das hier ist ein Mitmachforum, wir laden euch herzlich dazu ein!

Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

EK18

Chief Purser

  • »EK18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Vorname: Severin

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 390 681

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1614

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juli 2017, 00:50

Warschau (WAW/EPWA) und Danzig (GDN/EPGD) 14.07 - 18.07.2017 - Reisebericht

Hallo zusammen!

Am Freitag hatte natürlich mal wieder ich das beste Los erwischt, da ich den Abendflug von LOT gebucht hatte. Mein Flieger, die B734 SP-LLG, brachte 3 Stunden Verspätung mit, die sie schon den ganzen Tag mitschleppte. Da wir natürlich einmal unten am Cargo Center vorbei bis zur RWY 18 rollen durften, starteten wir erst um 22:37. Kurz vor Mitternacht kamen wir in Warschau an, meinen Anschlussflug nach GDN hätte ich somit eigentlich um 1:20h verpasst, der war jedoch auch schon 50 Minuten verspätet und somit war ich für ihn nur 25 Minuten zu spät! X(

LOT bot mir erst an, mit einem Taxi mitten in der Nacht nach Danzig zu fahren, doch da ich ablehnte stellten mir sie dann ein Hotel. Nachdem geklärt war, wie und wann ich nach Danzig weiterkam ging‘s zum Gepäckband, doch dort erwartete mich ein leeres Band und weit und breit kein Koffer mehr. Ich war zum Glück nicht der Einzige, der seinen Anschlussflug (aus Frankfurt kommend) verpasst hat und so erreichten wir gemeinsam, dass das Gepäck aus FRA nochmal auf das Band fuhr. Es war dann 2 Uhr in der Nacht, als ich endlich alles zusammen hatte und ich sehnte mich nach nichts anderem, als einem Bett.
Am nächsten Tag fuhr ich mit einem Mietwagen nach Danzig weiter, wo ich mehrere Tage verbrachte. Ich kann die Stadt nur empfehlen, während meines Aufenthaltes sind zum Beispiel die Bilder entstanden, die ich hier jetzt verlinke – echt schön da! https://www.dus-spotter.de/index.php/Thr…nzig#post132265

Am Dienstag hieß es jedoch schon wieder Abschied nehmen, da ich zurück nach Deutschland flog. Am selben Tag besuchten Kate und William Danzig, weshalb ich auf eine schicke Avro hoffte - doch sie kamen mit einer Legacy und das noch bevor im am Airport war… Die Entschädigung war jedoch, dass LOT die SP-EQB auf meinem Flug einsetzte! Für die, die nicht wissen was an der EQB besonders ist, sie trägt die Vogelmilchpralinen-Lackierung (genauso wie die EQH). :love:
Aus dem Terminal konnte ich dann noch ein paar Bilder machen. Diese TS B737 flog früher für Palau Pacific Air, wie man den schwachen Titeln ganz oben entnehmen kann:


Ihr folgte dieser Wizz A321:


Da kam mein Klappdrachen endlich...


Small Planet A321 gibt‘s bei mir in Paderborn auch (noch) nicht:


Danach began bereits das Boarding, aber leider über einen Finger, somit konnte man die Sonderlackierung nicht schön fotografieren – aber dafür das Cockpit…


Kurze Zeit später ging‘s auch schon zur Startbahn und kurz darauf schlug unsere Dash mit einer Linkskurve den Kurs nach WAW ein. Dann wurde bereits der Snack serviert:


Der Flug verging wie im Flug (hahaha:P) und ehe ich mich versah waren wir bereits in Warschau gelandet. Dieses Mal parkten wir zum Glück auf dem Vorfeld und so waren schöne Aufnahmen der Lackierung möglich, doch zuerst ging‘s ins Cockpit:


Dieses eine Bild konnte ich machen, dann wurde ich bereits von einem Securitymann verscheucht… :/


Per Bus waren wir dann schnell im Terminal und es blieb sogar Zeit für das ein oder andere Bild, doch die Scheiben waren teilweise ganz schön dreckig und deshalb ist nur eins was geworden:


Aus dem Flieger waren noch ein paar Fotos möglich. Diese B787 wurde erst am Samstag (15. Juli) ausgeliefert und ist somit das jüngste Mitglied der Flotte:


Leider mit ordentlich Gerümpel davor, aber haben ist haben:


Danach hob unsere Embraer 195 auch schon gen FRA ab und wenig später waren wir bereits zurück auf deutschem Boden. Der Cockpitbesuch beim Aussteigen war natürlich auch hier Pflicht:


Ich hoffe, dass Euch mein Bericht gefallen hat und wünsche ein schönes Restwochenende... :)
VG Severin
VG Severin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EK18« (23. Juli 2017, 11:41)


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Franky (23.07.2017), Alejandro (23.07.2017), Gerald K. (23.07.2017), Nils (23.07.2017), Ju52 (23.07.2017), Frankenflieger (23.07.2017), flyA380 (23.07.2017), Marcel79 (23.07.2017), Baltic737 (23.07.2017), Thronar (23.07.2017), Theodorus (23.07.2017), Julian S. (23.07.2017), Runway18 (23.07.2017), merzbrück (23.07.2017), Flugzeugfreak (23.07.2017), Voicekeyer (23.07.2017), Kilian (23.07.2017), ANDREASSCHUSTER (23.07.2017), Hercules (24.07.2017), A350-941 (24.07.2017), ziehaffe (24.07.2017), rob270185 (31.07.2017)

Social Bookmarks